futronic Behälterglas
automation in a new dimension

VCS – Produktions- und Systemfehler im Vakuumprozess frühzeitig erkennen

Unser Vacuum Control System (VCS) erkennt frühzeitig Produktionsfehler im Vakuumprozess, sogenannte Flügel. Dabei messen die Sensoren des VCS bei jedem Artikel den Unterdruck und gleichen den Wert mit dem individuell für jede Station definierten Sollwert ab. Bei einer Abweichung sortiert zum einen das Auswurfsystem den fehlerhaften Glasbehälter umgehend aus. Zum anderen erhält der Bediener eine Meldung, um die Fehlerursache zu identifizieren und zu beheben. Das VCS trägt damit maßgeblich dazu bei, die Anzahl der fehlerhaften Glasbehälter zu reduzieren – und die Qualität von Produktion und Produkt signifikant zu verbessern.

Als Stand-alone-Version nahtlos integrieren
Das VCS ist optional für alle IS-Maschinen, die mit unserer bewährten Maschinensteuerung FMT24S ausgerüstet sind, erhältlich. Außerdem können auch Bestandsanlagen, die über eine FMT24S-Steuerung verfügen, nachgerüstet werden. Das VCS wird dabei als Erweiterung nahtlos in die OT-Software der FMT24S implementiert. Darüber hinaus bieten wir das VCS als Stand-alone-Version an, die über eine eigene Schnittstelle auch in die Steuerungsinfrastruktur anderer Hersteller integriert werden kann.

Zum Lieferumfang unseres Vakuumüberwachungssystems zählen die Steuerungseinheit, ein Zentralverteiler und die dazugehörigen Drucksensoren sowie ein passender Kabelsatz.

Sie wünschen weitere Informationen? Dann nehmen Sie gerne mit unserem Vertrieb Kontakt auf. Eine ausführliche Broschüre über unser Vacuum Control System finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner

Murat Yolaçan - futronic Vertrieb Behälterglas

Murat Yolaçan
Vertrieb
+49 7542 5307-0
sales@futronic.de

Ihr Ansprechpartner

Marc Meersschaut - futronic Vertrieb Behälterglas

Marc Meersschaut
Vertrieb
+49 7542 5307-0
sales@futronic.de

Weitere Informationen