automation in a new dimension

Wolfram Kohler verstärkt Vertrieb und Technik

Foto: futronic/Lisa Berger

futronic hat in den vergangenen Jahren intensiv daran gearbeitet, das Unternehmen, seine Produkte und Dienstleistungen noch mehr an den Bedürfnissen seiner Kunden auszurichten. Dazu gehörte beispielsweise, den Vertrieb strategisch zu stärken. Jetzt kommt ein weiteres Mosaiksteinchen hinzu: Wolfram Kohler heißt unser neuer Produktmanager. Und auf den warten große Aufgaben.

Der 40-Jährige arbeitet direkt an der Schnittstelle von Vertrieb und Technik. Aus dieser Position heraus wird er also künftig die Kolleginnen und Kollegen beispielsweise dabei unterstützen, neue Produkte zu entwickeln, weitere Geschäftsfelder und Marktpotenziale aufzutun und strategische Kooperationen anzuschieben. Klar, dass unser neuer Mann dabei ganz nah am Kunden sein, mit dem Ohr auf der Schiene seine Bedürfnisse, Anforderungen, Anregungen und Produktideen ausloten muss. Auch wird er das bestehende Produktportfolio nach neuen Aufgaben- und Einsatzbereichen durchleuchten und konzeptionell weiterentwickeln. Kohler übernimmt außerdem den Bereich Dokumenten-Management und technische Redaktion und schließt damit die Lücke, die Thomas Pausch, langjähriger Abteilungsleiter und seit Monatsbeginn in Rente, nun hinterlassen hat. 

Wolfram Kohler stammt ursprünglich aus dem Westallgäu. Er hat in München Wirtschaftsgeografie mit Schwerpunkt geografische Informationssysteme studiert. Für den ADAC beschäftigte er sich vor allem mit Verkehrstechnik. Seine nächste berufliche Station war Alpine Electronics, Hersteller etwa von Navigationssystemen, für den er in der Produktplanung arbeitete, zugleich sein Sprungbrett in die Welt der Elektronik. Und als es Zeit war, nach 20 Jahren in der bayerischen Landeshauptstadt zurückzugehen in die Heimat, führte ihn sein Weg schließlich zu futronic. Wir sind froh um so viel Kompetenz und Erfahrung und heißen Wolfram Kohler in unseren Reihen herzlich willkommen!