futronic Presse
automation in a new dimension

Neue Servo-Invert-Steuerung von futronic

SIU24S ist kompatibel zu nahezu allen etablierten Servo-Invert-Mechanismen

futronics neue Servo-Invert-Steuerung SIU24S ist darauf ausgelegt, nahezu alle auf dem Markt etablierten Servo-Invert-Mechanismen zu steuern und anzutreiben. Ihre Bedienung erfolgt zentral über die Artikelverwaltung der Nutzeroberfläche der FMT24S. Die SIU24S kann auch nachgerüstet oder als Stand-alone-Version integriert werden.

Unsere Servo-Invert-Steuerung SIU24S (Servo-Invert-Unit) ist darauf ausgelegt, nahezu alle auf dem Markt etablierten Servo-Invert-Mechanismen zu steuern und anzutreiben. Über die Benutzeroberfläche der SIU24S kann der Bediener Beschleunigung und Entschleunigung des Schwenks bei der Übergabe eines Artikels von der Vorform an die Fertigform parametrieren und kontrollieren – individuell, präzise und reproduzierbar. Sämtliche Bewegungsabläufe sind frei einstellbar, auch Positionshalte sind möglich. Dadurch verbessert sich die Qualität der Artikel deutlich. Modernste Servo-Technologie ermöglicht zudem einen ultraschnellen Umkehrschwenk (Revert), so dass auch eng getaktete Zykluszeiten realisiert werden können. Damit ist eine maximale Rentabilität gewährleistet.

Zentral steuern via FMT24S – einfach und intuitiv
Die SIU24S kann als Erweiterung nahtlos in futronics bewährte Maschinensteuerung FMT24S integriert werden. Die Bedienung der Servo-Invert-Steuerung erfolgt dabei zentral über die Artikelverwaltung der Nutzeroberfläche der FMT24S – einfach und intuitiv. Die zeitlichen Abläufe werden dabei als Balkendiagramm dargestellt; zudem bietet die SIU24S einen integrierten Alarm- und Event-Report.

Die SIU24S ist optional für alle IS-Maschinen, die mit futronic-Steuerungen und -Antrieben ausgerüstet sind, erhältlich. Bestandsanlagen, die über eine FMT24S-Steuerung verfügen, können problemlos nachgerüstet werden. Darüber hinaus bietet futronic die SIU24S auch als Stand-alone-Version an, die über eine eigene Schnittstelle in die Steuerungsinfrastruktur aller gängigen IS-Maschinen verschiedenster Hersteller integriert werden kann.

Ansprechpartner Presse

René Kius
Unternehmenskommunikation
+49 171 1915263
pr@futronic.de

Pressemitteilung

Text und Fotos stehen Ihnen selbstverständlich kostenfrei zur redaktionellen Berichterstattung über futronic zur Verfügung. Eine werbliche Nutzung der Inhalte ist nicht gestattet. Bei einer Bildveröffentlichung bitte immer den Urheber namentlich nennen.